Der Generalsekretär: Roland Theis

Theis-Roland-PortraitVita

  • geboren am 17.03.1980
  • 1986–1990: Besuch der Grundschule Fürth
  • 1990–1999: Besuch des Arnold Jansen Gymnasiums in St. Wendel
  • 1999–2000: Wehrdienst beim 3. Panzerartillerielehrbatallion 345 Kusel
  • 2000–2005: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes mit Praktika in Saarbrücken, Berlin und Brüssel
  • 2002–2003: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht von Prof. Dr. Wolfgang Knies an der Universität des Saarlandes
  • 2003–2008: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF)
  • 2003/2004: Studium der Rechts- und Politikwissenschaften an der Université d’Aix-Marseille III in Aix-en-provence
  • seit 2005: Lehrbeauftragter für Staats- und Medienrecht an der Universität des Saarlandes
    Dezember 2005: Erstes juristisches Staatsexamen
  • Referendariat mit Stationen in der Rechtsanwaltskanzlei Heimes & Müller, Landesvertretung des Saarlandes in Brüssel und der Staatskanzlei des Saarlandes
  • 2007–2009: Assistent des Vorstandsvorsitzenden der SaarLB
  • Februar 2008: Zweites juristisches Staatsexamen


Politische Ämter und Funktionen

  • 1995–1999: Landesvorsitzender der Schüler Union Saar (SU)
  • 1998–2005: Kreisvorsitzender der Jungen Union Neunkirchen
  • 2005–2009: Landesvorsitzender der Jungen Union Saar
  • seit 2005: Stadtverbandsvorsitzender der CDU Ottweiler
  • seit 2005: Mitglied des Landesvorstands der CDU Saar
  • 2009–2017: Mitglied des Landtages des Saarlandes
  • seit 2009: Generalsekretär der CDU Saar
  • 2015–2017: Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion
  • seit 2017: Staatssekretär für Justiz und Europa sowie Bevollmächtigter für Europaangelegenheiten
Nach oben